Behandlungspflege von Ärzten, Physiotherapeuten und hochqualifizierten Pflegekräften

Die Dienstleistungen von Reitenberger Spa Medical beruhen auf hochwertiger und professionell geführter Physiotherapie und geräteunterstützter Therapie. Unter ärztlicher oder physiotherapeutischer Aufsicht wird eine Vielzahl von modernen Geräten und traditionellen Techniken eingesetzt.

Physiotherapie

In unserem Hotel bieten wir Bewegungstherapien, die einzeln oder in der Gruppe unter Leitung erfahrener Physiotherapeuten durchgeführt werden. Die grundlegenden Typen von Übungen helfen den physischen Zustand von Klienten zu verbessern, bei einer individuellen Therapie können wir auf problematische Partien Ihres Körpers fokussieren.
Ergotherapie
Kinesiotaping
Individuelle Physiotherapie

GRUPPENÜBUNG IM SCHWIMMBAD

Verbessert den physischen Zustand von Klienten

Eine Gruppenübung im Hotelschwimmbad stellt eine angenehme Möglichkeit dar, wie man sich einfach strecken und nach eigenen Möglichkeiten üben kann. Die Übung wir als eine Entspannungstherapie vorgesehen, nicht als ein anspruchsvolles Training.

Die Übung im Schwimmbad wird vor allem den Kunden mit schweren Störungen des Bewegungsapparats empfohlen, für die eine klassische Übung anstrengend oder unmöglich ist.

SPIRALE STABILISIERUNG DER WIRBELSÄULE

Verlassen Sie Ihre sitzende Position und richten Sie die Wirbelsäule auf

Die Übung harmonisiert die Muskeln und verleiht diesen wieder ihre durch sitzende Lebensweise verlorene Funktion. Der Körper wird langsam wieder aufgerichtet, die Wirbelsäule wird in die Mittellinie gerückt und nach oben gedehnt. Bei der Übung wird die Wirbelsäule für die Bewegung geöffnet und die Bewegung wird natürlich in einzelne Wirbelsäulesegmente und große Gelenke aufgeteilt. Die spirale Stabilisierung der Wirbelsäule richtet Ihren Körper auf und senkt somit den Druck auf Bandscheiben und Gelenke.

Diese Behandlung wird bei Bandscheibenvorfall, bei Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule, Brustwirbelsäule und Halswirbelsäle, bei Skoliose, Kopfschmerzen, bei platten Füßen oder bei schlechter Körperhaltung empfohlen.

REFLEXZONENMASSAGE

Die Massage der Körperoberfläche beeinflusst die Organe im Inneren

Die Reflexzonenmassage wirkt insbesondere auf dem Niveau von Nerven. Die Organe und Gewebe des Körpers werden über Nervenfaser versorgt, die miteinander verbunden sind. Änderungen in Organen können somit Änderungen auf der Körperoberfläche oder in den Muskeln verursachen. Bei der Reflexzonenmassage bemüht sich somit der Therapeut, die reflexiv entstandenen Änderungen in den Geweben zu beseitigen. Die Beziehungen zwischen einzelnen Körperteilen, Organen und Geweben sind umfangreich und kompliziert, deshalb findet die Reflexzonenmassage eine breite Anwendung. Sie wird als eine Heilmethode bei funktionellen, degenerativen und chronischen rheumatischen Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke empfohlen. Sie kann auch bei Zuständen nach einem Unfall, bei Durchblutungsstörungen und bei Funktionserkrankungen der inneren Organe helfen.

Die Reflexzonenmassage beeinflusst jedoch auch die massierte Stelle selbst – sie verbessert die Durchblutung, erhöht die Temperatur der jeweiligen Stelle und senkt den Muskeltonus. Diese Wirkungen lassen sich jedoch auch in entfernten Körperteilen hervorrufen. Die Reflexzonenmassage wird im Gegensatz zu der klassischen Massage als eine Trockenmassage ausgeführt, die Massagegriffe des Therapeuten sind sehr langsam.

WEICHE TECHNIKEN

Mobilisiert und behandelt weiche Gewebe

Die weichen Techniken gehören zu einem verhältnismäßig neuen Zweig der manuellen Medizin und sind bei Rücken-, Gelenk-, Sehnen- und Muskelschmerzen geeignet. Es handelt sich um einen bestimmten Typ der Massage, bei dem Muskelfaszien gerückt werden und einzelne Blockaden gelöst werden. Durch eine sanfte Behandlung werden allmählich sämtliche Muskelverspannung gelöst. Weiche Gewebe werden vom Physiotherapeuten gedehnt, gestreichelt, mit Druck belastet und in Falten gelegt. Der Physiotherapeut arbeitet mit Haut, Unterhaut, Muskeln und Muskelhüllen mittels einer sanften Mobilisation.

Die weichen Techniken werden zur Behandlung und Vorbeugung von Störungen des Bewegungsapparats eingesetzt. Sie können auch bei Muskeldysbalance helfen. Die Therapie kann nur von einem zertifizierten Therapeuten ausgeführt werden.

DORN-METHODE

Bringt alles wieder an die ursprüngliche Stelle

Eine sanfte Behandlung von Wirbeln, Gelenken und Rücken mit Dorn-Techniken bringt diese in ihre ursprüngliche Position. Der Physiotherapeut drückt sanft die Wirbel und Gelenke in ihre ursprüngliche Lage – die Methode wird durch eine freie und natürliche Bewegung des Klienten und durch einen leichten Druck der Daumen oder der Hand des Physiotherapeuten ausgeführt. Es werden keine schnellen Bewegungen ausgeführt.

Nach Rückkehr von Gelenken und Wirbeln in ihre ursprüngliche Lage empfindet der Klient eine sofortige Linderung und die gestörten Energiebahnen werden sofort wieder durchgängig. Die Dorn-Methode befreit den Körper nicht nur von physischen Blockaden, sondern auch von psychischen Beschwerden, sowie von Krankheitsursachen.

KINESIOTAPING

Verbessert Blut- und Lymphkreislauf

Das Kinesiotaping normalisiert den Muskeltonus dank bunter Bänder, die auf die Haut geklebt werden. Die Bänder sind Pflastern ähnlich, ihre Anwendung ist nicht schmerzhaft. Sie werden insbesondere zur Versteifung, sowie zur Verbesserung der Funktion des Blut- und Lymphkreislaufs eingesetzt. Zugleich unterstützen sie Wundheilung unter dem Band. Die Kinesiotaping-Technik wird beim Sport, bei der Regeneration und Rehabilitation angewandt.

Sie wird unseren Klienten bei Rücken-, Gelenk-, Sehnen- und Muskelschmerzen, bei anstrengenden Sportleistungen, bei Skoliose, bei schlechter Körperhaltung und bei Arthrose empfohlen. Sie hilft auch bei Schwellungen und Hämatomen, sowie beim Karpaltunnelsyndrom. Sie wird auch nach Unfällen oder zur Verlängerung der Massagewirkungen angewandt.

BALL-FACILITATION

Eine weiche Technik zum Spannungsabbau

Die Ball-Facilitation, bzw. Ball-Therapie, zählt zu den weichen Techniken, die beim Spannungsabbau in verschiedenen Körperbereichen hilft. Der Physiotherapeut arbeitet dabei mit einem Schaumstoffball, der mit der Handfläche, mit den Fingern oder mit dem Handgelenk gerollt wird.

Die Ball-Therapie stimuliert ausgezeichnet die Nervenendigungen, korrigiert eine schlechte Körperhaltung und hilft bei Arthrose und Skoliose. Sie wird bei der Wundbehandlung nach Operationen empfohlen, insbesondere nach Endoprothesen.

GRUPPENÜBUNG

Körper dehnen und entspannen

Eine Gruppenübung unter Aufsicht eines erfahrenen Physiotherapeuten umfasst insbesondere solche Übungen, die den Funktionszustand der Klienten verbessern. Obwohl zu einem Kuraufenthalt insbesondere Kurprozeduren, Massagen und Entspannung gehören, empfehlen wir mindestens zweimal während des Aufenthalts an einer Gruppenübung teilzunehmen und den ganzen Körper zu dehnen.

Nach Absprache mit dem Therapeuten kann die Übung auf problematische oder schmerzende Körperstellen fokussieren.

ERGOTHERAPIE

Eine Behandlungsmethode zum Training der Selbstversorgung und der Alltagsbewältigung

Die Ergotherapie, bzw. Arbeitstherapie beruht auf der Annahme, dass der Kunde seine Gesundheit verbessern kann, falls er sich aktiv an einer Beschäftigung oder an einer anderen sinnwollen Arbeit beteiligt. Die Ergotherapie unterstützt die Gesundheit und das geistige Wohlbefinden des Klienten, sie hilft beim Training der Fähigkeiten und Fertigkeiten der Selbstversorgung. Sie hilft den Klienten wieder in die Gesellschaft zu integrieren und seinen Zustand zu verbessern.

In Reitenberger Spa Medical fokussieren wir insbesondere auf die Handtherapie und auf das Training der Aktivitäten des täglichen Lebens. Sie hilft den Klienten nach Schlaganfall, Unfall, bei einer geistigen Behinderung, sowie bei der Parkinson-Krankheit. Bei der Therapie wird auch Akupressur eingesetzt.

INDIVIDUELLE PHYSIOTHERAPIE

Eine individuelle Verbesserung des physischen Zustands

Bei der individuellen Physiotherapie fokussieren wir mit dem Kunden auf problematische Partien seines Körpers und mit einer Reihe von Übungen verbessern wir seinen physischen Zustand. Wir führen spezielle Übungen zur Stärkung des tiefen Stabilisierungssystems der Wirbelsäule, sowie weiche Techniken und Mobilisationstechniken aus. Vielen Klienten hilft die Reflexzonentherapie, Ball-Facilitation, SM-System und Kinesiotaping.

Für jeden Kunden setzen wir individuell die geeignetste Methode, z.B. Dorn-Therapie, Vojta-Therapie, Ballübung und Ergotherapie.

SCHRÖPFEN

Lockert verspannte Muskeln und schmerzhafte Triggerpunkte

Das Schröpfen ist eine beliebte Methode, bei der Schröpfköpfe aus Glas oder Kunststoff auf die Haut des Rückens gesetzt werden. Im Schröpfkopf entsteht ein Unterdruck, durch den der Schöpfkopf auf die Haut festgesaugt wird, die Haut und die Unterhaut werden in den Schröpfkopf angesaugt, wodurch das Gefäß- und Kapillarsystem erweitert werden und eine massive Durchblutung erzielt wird.

Das Schröpfen löst Verspannungen, beseitigt Schmerzen und regt den Stoffwechsel im behandelnden Bereich an. Es kann verspannte Muskeln und schmerzhafte Tiggerpunkte in Muskeln und weichen Geweben lösen. Diese Behandlung wird bei Schmerzen in der Wirbelsäule, bei Arthrose, bei gynäkologischen Beschwerden oder bei Asthma empfohlen. Sie wirkt ausgezeichnet bei Frühlings- und Herbstmüdigkeit oder zur Anregung des Immunsystems.

BREUSSOVA MASÁŽ

Eine Badscheibe nach der anderen lockern

Diese sanfte energetische manuelle Massage der Wirbelsäule löst physische, psychische und seelische Blockaden. Es handelt sich um eine durchdachte Methode zur Erholung von Bandscheiben. Der Erfinder dieser Methode – der österreichische Naturheilpraktiker Rudolf Breuß – hat behauptet, dass die Bandscheiben nicht verschleißt, sondern degeneriert sind, und diese können durch eine Massage wieder erholen. Durch Massagegriffe werden in die Haut das kaltgepresste Olivenöl und das Johanniskraut sanft einmassiert. Durch diese Kombination quellen die Bandscheiben auf, wodurch die Nerven gelockert werden, die aus der Wirbelsäule in den ganzen Körper führen. Am Schluss der Behandlung werden auf den Rücken ein Silkpapier und ein Handtuch gelegt, wodurch das Johanniskrautöl noch tiefer in den Wirbelsäulenbereich durchdringen kann.

Die Breuß-Massage wird bei Ischias, bei Schmerzen des unteren Rückenbereichs, bei Problemen mit den Bandscheiben, sowie vor und nach der Behandlung zur Stabilisierung der Wirbelsäule empfohlen. Diese Therapie wird auch bei Erschöpfung und Nervenspannung geeignet.

MEDIZINISCHE LEISTUNGEN

Den Kunden von Reitenberger Spa Medical bieten wir umfassende medizinische Leistungen an. Sie können sich vertrauensvoll an unseren Facharzt und/oder an unsere Krankenschwester wenden. Neben medizinischen Besprechungen können wir Blutdruck messen, Impfstoffe intramuskulär verabreichen und den Sauerstoffgehalt im Blut messen. Sie können auch von einem Reha-Arzt untersucht werden. Selbstverständlich kann auch ein Rezept ausgestellt werden.

GERÄTEUNTERSTÜTZTE THERAPIE

In Reitenberger Spa Medical haben wir eine Vielzahl von modernen Reha-Geräten zur Verfügung, die spezielle bei konkreten Diagnosen und Schmerzen eingesetzt werden. Die geräteunterstützte Therapie erfolgt immer unter fachlicher Aufsicht eines Arztes oder Physiotherapeuten.
LASERTHERAPIE
ULTRASCHALL
ELEKTROTERAPIE

LASERTHERAPIE

Sofortiges Lösen von schmerzhaften Blockaden

Die beliebte Lasertherapie regt den Stoffwechsel in Geweben und Zellen an. Sie sorgt für eine Entspannung und Erholung von Muskeln und lindert Schmerzen. Der Laser beeinflusst zudem vorteilhaft die Entzündungsprozesse.

Die Lasertherapie wird zur Linderung von Schmerzen, bei Muskelerkrankungen, Rücken- und Gelenkschmerzen, Arthrose, bei rheumatoider Arthritis, bei dermatologischen Problemen, bei Verletzungen der Rotatorenmanschette, bei Tennis- und Golferellenbogen, bei Leistenschmerzen, bei Karpaltunellsyndrom, bei Dupuytren-Kontraktur, bei akuten Verletzungen des Bewegungsapparats, bei Schleimbeutelentzündung, bei Muskelschmerzen, bei Sehnenentzündungen, nach Unfällen, bei Nervenschmerzen und Nervenentzündungen, bei Hautproblemen und bei Haarausfall empfohlen.

MAGNETFELDTHERAPIE

Entgiftung des Körpers und Entspannung der Skelettmuskulatur

Das Magnetfeld erhöht die Durchlässigkeit der Zellmembran und beschleunigt den Stoffwechsel. Dank der Erweiterung von Gefäßen wird der Körper besser mit Sauerstoff versorgt und durchblutet, was die Zellteilung vorteilhaft beeinflusst, die Heilungsprozesse fördert und Schwellungen mindert. Die Magnetfeldtherapie hat schmerzlindernde und entzündungshemmende Wirkungen, entgiftet den Körper, entspannt die Skeletmuskulatur und fördert Wundheilung. Sie wird auch zur Regeneration nach dem Sport oder Unfall empfohlen.

Die Magnetfeldtherapie wird von unseren Kunden am häufigsten bei Rückenschmerzen, bei Wirbelsäule-Blockaden, Arthrose, bei eingefrorener Schulter, Tennisellenbogen, bei Karpaltunellsyndrom, bei Kopfschmerzen und Migränen, nach Unfällen und Operationen, bei chronischen Entzündungen, bei Unfruchtbarkeit oder bei sexueller Dysfunktion, bei Durchblutungsstörungen der Extremitäten und bei Müdigkeit und Stress eingesetzt.

GERÄTEUNTERSTÜTZTE LYMPHDRAINAGE

Entgiftet den Körper und stärkt das Immunsystem

Diese Behandlung regt das Lymphsystem an, das aus dem Körper Schadstoffe ausscheidet. Die Anregung des Lymphflusses fördert die Entgiftung des Körpers und stärkt das Immunsystem. Die geräteunterstützte Lymphdrainage verbessert den Stoffwechsel und die physische Kondition, sowie das Immunsystem. Die Behandlung sorgt für eine wohltuende Entspannung.

Bei der geräteunterstützten Lympdrainage werden spezielle Anzüge verwenden, durch die Druckwellen durchgehen. Diese Therapie ist zur Behandlung von Schwellungen, Brandwunden und oder Krampfadern geeignet.

ULTRASCHALL

Die mechanische und thermische Energie dringt bis zu 5 cm tief

Die akustische Schwingung mit einer Überschallfrequenz wirkt auf Gewebe mit mechanischer und thermischer Energie. An der Behandlungsstelle wird die Temperatur lokal erhöht und der Ultraschall dringt bis zu 5 cm tief ins Gewebe ein. Die Behandlung wird bei beschädigten weichen Geweben eingesetzt, sie verbessert die Durchblutung, baut Spannung ab, beschleunigt Wundheilung und lindert Schmerzen.

Der Ultraschall wird den Kunden mit chronischen Gelenkerkrankungen und Schwellungen empfohlen. Er hilft auch bei Muskelschmerzen, bei überspannten und steifen Muskeln, er kann auch eine Linderung nach Unfällen herbeiführen.

ELEKTROTHERAPIE

Zusatztherapie bei Behandlung von Schmerzen

Bei der Elektrotherapie werden Heilwirkungen von Gleich- und Wechselstrom mit unterschiedlicher Frequenz ausgenutzt. Beide Stromarten verbessern die Durchblutung von Geweben, entspannen und anschließend stärken die Muskeln. Die Elektrotherapie lindert Schmerzen, regt Stoffwechsel an und mindert Schwellungen. Sie wird als eine Zusatztherapie bei der Behandlung von Schmerzen eingesetzt, die durch funktionelle oder degenerative Störungen verursacht sind.

Die Methode ist für Kunden mit üblichen Rückenschmerzen, nach Verletzungen des Bewegungsapparats, bei eingefrorener Schulter, Arthrose und Muskelschmerzen geeignet.