Burg Elbogen

Die gotisch-romanische Burg Elbogen (Loket) wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts gegründet. An ihrer Stelle befand sich ursprünglich eine slawische Siedlung namens Alt Elbogen. Die Burg wurde zum Hauptssitz des Königs Wenzel I. Im Jahre 1551 verlieh Kaiser Ferdinand I. von Habsburg die Burg mit ihrer Burggrafschaft einem Freiherrn aus Plauen. Wegen ihrer schlechten wirtschaftlichen Lage ging die Burg bereits im Jahre 1562 von den Plauenern an die Elbogener Bürger über.

Während des Dreißigjährigen Krieges wurden Burg und Stadt Elbogen verwüstet. Die Schweden eroberten und plünderten sie 1648. Nach dem Dreißigjährigen Krieg verfiel die Burg. 1714 wurde der Elbogener Kreis in die Region Žatec einbezogen und die Burg 1751 wieder aufgebaut.


Telefon:
+420 734 181 111
E-mail: info@reitenberger.cz

Hotel Reitenberger
Ibsenova 92
353 01 Mariánské Lázně
Česká republika